Auf geht's zur 2. Museums-Roas am Tag der Regionalmuseen!

Heuer bieten gleich vier Flachgauer Museen freien Eintritt am „Tag der Regionalmuseen“! Das für heuer vorgegebenen Motto „Netzwerk Museum – Neue Wege, Neue Besucher“ war für die Museumsbetreiber nicht schwer zu erfüllen… da die Vernetzung des Torf-Glas-Ziegel-Museums in Bürmoos mit dem Stille Nacht Museum in Arnsdorf, sowie dem Hochzeitsmuseum in Göming und dem (heuer neu dabei!) Stille-Nacht-Museum in Oberndorf bereits seit Jahren sehr gut funktioniert.

Verbindendes Element ist zum zweiten Mal der wunderschöne Oldtimerbus „Mercedes O 321 H“ aus dem Jahre 1963, der auch heuer hoffentlich viele NEUE Besucher auf diesem Wege in die Museen befördern darf. Die Fahrt mit dem coolen Bus und die Eintritte in die vier Museen – die viel Rahmenprogramm zu bieten haben -  sind am SO, den 13. Mai übrigens kostenlos.

Fahrplan und Infos finden Sie unter: www.lamprechtshausen.net
Also… auf geht’s zur 2. Museums-Roas!

"Gruber-Mohr Gedenkfeier & Gedenkgang" am Heiligen Abend

Jedes Jahr am Heiligen Abend gedenken wir am Stille Nacht Platz in Arnsdorf/Lamprechtshausen mit einer Gedächtnisfeier der Entstehung von „Stille Nacht! Heilige Nacht!".

Im Anschluss an die Feier begeben wir uns auf einen stimmungsvollen Fackelzug zur Stille Nacht Kapelle nach Oberndorf.

Hier die Programmpunkte zur Orientierung:

  • 15.15 Uhr: Sonderzug von Salzburg nach Arnsdorf
    Vom Lokalbahnhof Salzburg - mit Geleit des Bläserensembles Lamprechtshausen. Ihre Spenden kommen LICHT INS DUNKEL - dem „Gruber-Mohr-Fonds“ zugute, der zur finanziellen Unterstützung bei Familienschicksalen in
    Lamprechtshausen, Göming und Oberndorf eingerichtet wurde.
  • 15.30 Uhr: Andacht in der Kirche
  • 16.30 Uhr: Gedächtnisfeier am Stille Nacht Platz
    Musik und Gesang stimmen auf den Heiligen Abend ein. Der Engel der Arnsdorfer Lichtbringer spricht den Weihnachtssegen. Das gemeinsame Singen des Liedes „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ beendet traditionell die Gedenkfeier.
  • 17.00 Uhr: "Gruber-Mohr-Gedenkgang"
    Auf dem von Fackeln erleuchteten, historischen Gruber-Mohr-Weg, wird der Lichterzug stimmungsvoll - unter Mitwirkung der örtlichen Vereine - nach Oberndorf geleitet.
    Mit den besten Wünschen für eine friedvolle Weihnacht verabschieden sich die Veranstalter am Stille-Nacht-Platz in Oberndorf und singen noch einmal das berührende Friedenslied bei der Stille-Nacht-Kapelle.
  • Details
    Die Fackeln können um 2 Euro in Arnsdorf erworben werden.
    Das in der Lokalbahn erhaltene Ticket gilt für die Hinfahrt nach Arnsdorf und für die (zeitlich freie) Rückfahrt am Heiligen Abend von Oberndorf in Richtung Salzburg.

Foto©MichaelHerzog

Das gesamte Programm finden sie zum Download hier: Flyer